Brauck - Rote Bäume
700
Brauck - Rote Bäume
Bieten ab 441,60 €Jetzt kaufen 552 €

In gutem Zustand mit leichten Gebrauchsspuren, entsprechend dem Alter des Artikels

Bildgröße 65 x 48 Rahmengröße 89 x 75 Liste Ja Technik Siebdruck Kunstart Kategorie A bis 575,- Stil figurativ Inventar A Listentyp 85 SZI Orientierung Landschaft Konfektionsgröße M Brauck (Willem Brauckmann), 1946, ist vor Jahren aus der Anonymität entstanden, die so viele Künstler umgibt. Er begann seine Karriere 1963 mit einem Studium an der Academy of Visual Arts in Rotterdam. Eine Ausbildung, die er, wie es sich für einen guten Künstler in den sechziger Jahren gehört, nicht abgeschlossen hat. Was ihm an theoretischer Ausbildung vielleicht gefehlt hat, machte er durch seine langjährige praktische Erfahrung, unter anderem in der Werbe- und Messearchitektur, mehr als wett. Seine Illustrationen unterstützen seit vielen Jahren das Zeitgeschehen in Zeitungen und Zeitschriften. Brauck führte zahlreiche ehrenvolle Aufträge aus, von Fernsehgeräten bis hin zu riesigen Blumenmosaiken, um einen EG-Gipfel im Kurhaus in Scheveningen zu schmücken. Ein hundert Meter langes Wandbild für ein Recyclingunternehmen und die Markierung einer touristischen Route im Auftrag des WVC-Ministeriums. Viele Arbeiten wurden von der Geschäftswelt in Auftrag gegeben, wie Lithographien und Serigraphien und natürlich Originalarbeiten in verschiedenen Techniken und Materialien. Brauck hat viele Male in der galeriedn in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, den USA und Russland ausgestellt. Viele Werke befinden sich in Privatbesitz, sind aber auch in Firmensammlungen und anderen Kunstsammlungen zu finden. Das Majakowski-Museum in Moskau hat Arbeiten von Brauck in seine Sammlung aufgenommen. Zitat aus dem Nachwort des Buches Brauck, bildender Künstler von Drs. Sophia M. Hazenberg: Er spricht nicht gern über seine Arbeit; nicht umsonst ist er Maler, kein Schriftsteller. Er schreibt zwar, aber er beschreibt, was er erlebt, aber er interpretiert nicht. Seine Bilder tun das. Sie sind mehr als eine Darstellung eines Ereignisses. Ein Bild ist die innere Erfahrung davon. Sehr erkennbar. Mit seinen Bildern zeigt Brauck, wie er das Dasein sieht. Er versucht, dem Betrachter die Dualität innerhalb der heutigen Gesellschaft bewusst zu machen: das Konstruktive auf der einen und das Destruktive auf der anderen Seite. Es ist kein Zufall, dass Brauck von Schostakowitschs Partitur beeindruckt war. Das grafische Bild der Handschrift inspirierte ihn sehr. In den gekritzelten Notizen sah er eine Kombination aus leidenschaftlicher Schreibweise und innerer Nervosität. Das hat ihn angesprochen. Brauck ist sehr gesellschaftskritisch, das merkt man deutlich, aber mit optimistischer Miene. Schließlich ist das Leben nicht nur eine totale Katastrophe! Die energischen und ausdrucksstarken Pinselstriche haben einen grundsätzlich pessimistischen Blick klar für sich gewonnen. Sie scheinen die Hoffnung und den Wunsch nach einer besseren Verwaltung und Nutzung der Welt zu symbolisieren. Der kluge und strahlende Einsatz von Farbe soll den Weg weisen zu einer besseren Erkenntnis, wie schön unsere Welt sein kann.

BetreffNatur und Landschaft
Farbencolor-multi color
MaterialPapier
StilModern
OrientierungLandschaft
Höhe75 cm
Breite89 cm
ZustandGut

Der Verkäufer dieses Artikels

Verifizierter VerkäuferStandort: Amsterdam

Lieferung & VersandWhoppah Kurierdienst: Ab € 39
Unser eigener Whoppah-Kurierdienst bietet eine freundliche und sorgenfreie Erfahrung. Die Whoppah-Kuriere sind erfahrene Möbeltransporteure und behandeln alle Artikel mit äußerster Sorgfalt. Du kannst den Kurierdienst an der Kasse auswählen.
Abholung: KOSTENLOS
Dieser Artikel kann am Standort des Verkäufers in Amsterdam, Niederlande abgeholt werden.

Käuferschutz
Kaufe in aller Ruhe ein. Nicht zufrieden mit dem Kauf oder ist das Produkt anders als angekündigt? Wir schützen dich mit dem Whoppah-Käuferschutz. Du kannst dies in der Kaufabwicklung auswählen.